MOUNTAIN BIKE TRIP DRAKENSBERGE

  • Abenteuerfaktor
    beherzt
  • Erlebniswert / Emotion
    macht herzklopfen
  • Kondition / Anstrengung
    sportlich
  • Risiko
    sehr gering
  • Komfort
    gehoben

Ständig sind wir auf der Suche nach neuen Bike Destinationen, nach Highlights, die jeder in seiner To-do-Liste am liebsten schon abgehakt hätte. Diesmal zieht es uns nach Südafrika, genauer gesagt in die Drakensberge und in die Midlands. Nach gründlicher Recherche sind wir bereit ab 2016 diese Mountainbikereise der Extraklasse in unser Programm aufzunehmen. Der Scouting Trip im Herbst 2016 steht bereits fest!

Drakensberge, das höchste Gebirge des südlichen Afrikas. Die Zulu nennen es die „Wand der aufgestellten Speere“. Wahrlich beeindruckend sind die über 3000 Meter hohen Wände die den Grenzverlauf zu Lesotho bilden, ein Amphitheater dessen Anblick allein schon zufriedenstellend sein könnte. Aber NEIN, wir werden in dieser einzigartigen Kulisse unserer Leidenschaft nachgehen und uns auf unserem MTB die wunderbare Landschaft erschließen.

Leider ist der Großteil dieser malerischen Gegend rund um die Drakensberge in Privatbesitz und das Betreten strengstens untersagt! Die Landschaft lädt aber ein sie zu erkunden, weshalb findige Einheimische ein MTB-Netz aus dem Boden gestampft haben das wir nutzen werden können. In den Midlands haben wir nach intensiven Gesprächen nun das Einverständnis der Grundstückbesitzer und somit die exklusive Möglichkeit auf privaten Wegen und Trails unterwegs zu sein.

Die Landschaft fasziniert vom ersten Tag an, und eine gute Portion Gelassenheit und Freundlichkeit der Einheimischen bringen uns innerhalb von zehntel Sekunden nach der Landung weit weg von unserem Alltagsstress und lassen 10 Tage gefühlt auf das doppelte anwachsen.

Um die Reisezeit bestmöglich zu nutzen ist die Reise in zwei Phasen aufgeteilt. Nach dem Landen in Johannesburg werden wir die ersten 4 Tage von einem Hotel mitten in den Drakensbergen unsere Tagestouren starten. Auf verschiedenen Wegen und Pfaden werden wir das Umland mitten in den Drakensbergen erbiken. Natürlich steht es jedem frei jederzeit einen Pausetag einzulegen, gemütlich den Tag am Hotel zu verbringen oder einen Ausflug zu machen. Der Nationalpark in dem wir uns befinden läßt auch zu Fuß das Herz höher schlagen. Der zweite Teil der Reise führt uns am vierten Tag in die Midlands. Dort werden wir an 4 Tagen verschiedene Etappen fahren und jeweils in Farm Houses oder Chalets übernachten. Begleitet werden wir auf diesem Abschnitt der Reise von erfahrenen einheimischen Guides. Auch das Gepäck findet im Begleitfahrzeug jeden Tag den Weg bis in unsere jeweilige neue Unterkunft, alles stressfrei!

Die gesammelten Eindrücke können wir zuletzt genüßlich vor den Howick Falls revue passiern lassen. Ein Transfer bringt uns schließlich zurück nach Johannesburg und letztlich von dort zurück nach Hause.

Highlights

1 Guide / 8 Biker

Deutschsprachiger Bikeguide

Biken im Nationalpark

Exklusiv UP and DOWN durch die Midlands

Komfortable Unterkünfte

 

30.08. - 08.09. 2019 (10 Tage ab/bis Europa)

Buchungscode: DRAKBIK218

Jetzt buchen

17.05. - 26.05.2019 (10 Tage ab/bis Europa)

Buchungscode: DRAKBIK119

Jetzt buchen

Haben Sie Fragen

 

Preis: € 2.250

Teilnehmerzahl: 6-10

Inbegriffene Leistungen:

Transfers Johannesburg-Drakensberge-Midlands-Johannesburg

7 Übernachtungen im Doppel-/Einzelzimmer

Sämtliche Frühstücke, Mittagessen, Abendessen inklusive Getränke bei Tisch (Tee, Kaffee, Wasser, Saft)

1 MTB-Guide für die gesamte Reisezeit

Begleitfahrzeug während der Reise

Sicherheit und Garantie durch österreichischen Reiseveranstalter 

Nicht inbegriffene Leistungen:

Alle internationalen Flüge

Biketransport auf den Flügen

Leihmountainbike

persönliche Medikamente

Alle Arten von Versicherungen (Reise, Krankheit, Unfall, Leben, Rückführung)

Getränke bei Tisch

Snacks unterwegs

Alle Trinkgelder

Alle persönlichen Ausgaben jeglicher Art

Alle Leistungen aufgrund von Ereignissen ausserhalb unserer Kontrolle, wie z.Bsp. Naturkatastrophen, Erdrutsch, Schneefall, Flugannullierung, Streik, Erhöhung von Gebühren, Hoteltarifen, Transportkosten

Alle nicht spezifisch unter "Eingeschlossene Leistungen" erwähnten Leistungen

Optional gegen Aufpreis:

Flug nach Johannesburg (ca. € 800)

Fully Bergamont Contrail 26 Zoll, Dual Suspension für 8 Tage ca. 320 €

 

Einzelzimmerzuschlag

 

Diese Reise wird von der Furtenbach Adventures GmbH (Höhenstraße 5, 6020 Innsbruck, Austria, Tel: +43 (0) 512 204134, Mail: info@furtenbachadventures.com) als Reiseveranstalter durchgeführt.

 

 

Ablauf

 

01.Tag: Abends Abflug Europa

02.Tag: Vormittag Ankunft in Johannesburg; Fahrt per Shuttle in die Drakensberge, Beziehen der Unterkunft. Nachmittag erste Biketour in den Drakensbergen

3.-4. Tag: Biken in den Drakensbergen

5. Tag: Optional kleine Bikerunde, Transfer in die Midlands

6.-7. Tag: Tagesetappen durch die Midlands

8. Tag: Shuttle bis zum höchsten Punkt der Tagesetappe; per Bike zurück zum Ausgangspunkt

9. Tag: Optional Biken, Nachmittag Shuttle retour nach Johannesburg, Abflug gegen Abend

 

10. Tag: Mittags Ankunft in Europa

Anforderungen

Allgemeines

Wetter und Verhältnisse können zu Programm- oder Routenänderungen führen. Es kann mit dem eigenen Bike gefahren werden oder mit einem Leihbike gefahren werden. Empfohlen wird ein leichtes All Mountain Fully. Es wird in mehreren Nächten unter freiem Himmel campiert. Die Teilnahme erfolgt in Eigenverantwortung. Die Haftung für Unfälle, Schäden oder Materialverluste wird von Furtenbach Adventures abgelehnt.

Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Schwierigkeit / Technik

Die Befahrung der Bike-Touren erfolgt unter Führung des Bikeguides. Die Teilnehmer müssen sich sicher und selbstständig auf Singletrails in unterschiedlichem Gelände (Fels, Waldboden, Sand, Schotter, Schneereste) und Schwierigkeitsgraden von leicht bis mittelschwer fortbewegen können. Zusammenarbeit, Kameradschaft und Mithilfe auf den Touren erhöhen den Erlebniswert für alle. Der Bikeguide steht zur Anleitung der Gruppe zur Verfügung und kann nur begrenzt auf individuelle Bedürfnisse des Einzelnen eingehen. Den Anweisungen und Entscheidungen des Bikeguides ist von den Teilnehmern unbedingt Folge zu leisten. Ungeachtet dessen muss jeder Teilnehmer seine physischen Grenzen kennen und gegebenenfalls rechtzeitig die Entscheidung zur Umkehr treffen können.

 

Kondition

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist ein guter konditioneller Zustand. Es werden Tagesetappen und Touren mit bis zu 1000 hm und maximal ca. 60 km gefahren. Singletrails von leicht bis mittelschwer. Die persönliche Tagesausrüstung (Daypack) muss selbst transportiert werden. Der Transport des restlichen Gepäcks während der Radtour erfolgt per Begleitfahrzeug. Auf allen Touren muss jeder Teilnehmer eigenverantwortlich ausreichend Wasser mitführen. Wir empfehlen zusätzlich zu Trinkflaschen die Mitnahme einer Trinkblase mit Schlauch für den Rucksack (Camelbak o.ä.).

 

Ausrüstung

Sie erhalte eine detaillierte Ausrüstungsliste für diese Reise. Gerne beraten wir sie auch persönlich bei der Auswahl bzw. beim Kauf von noch benötigter Ausrüstung. Mit jahrelanger Expeditionserfahrung wissen wir was sich bewährt hat bzw. was sich nicht bewährt.

 

Einreisebestimmungen

Pass- und Visumbestimmungen

Informationen zu empfohlenen Impfungen und Gesundheitsbestimmungen:
http://www.die-reisemedizin.de/reiseziele/laender_a-z.html

 

Weitere Reiseinformationen unter: http://www.bmeia.gv.at/aussenministerium/buergerservice/reiseinformation/laenderspezifische-reiseinformationen.html.

Detaillierte Informationen zu Einreisebestimmungen, Visa- und Impfvorschriften für Ihr Reiseziel werden Ihnen zur Verfügung gestellt, sobald Sie Ihre Nationalität bekanntgegeben haben.

Zahlungsmodalitäten

Bei Buchung, frühestens jedoch elf Monate vor dem Reiseende, ist, sofern nicht anders vereinbart, eine Anzahlung von 20% des Reisepreises zu leisten. Die Restzahlung auf den Reisepreis ist ohne zusätzliche Aufforderung frühestens 20 Tage vor Reisebeginn zu leisten. Mehr Informationen dazu in unseren AGB.

Rücktrittsmodalitäten

Sie können jederzeit vor Beginn der Pauschalreise gegen Zahlung der entsprechenden Entschädigungspauschale gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Furtenbach Adventures GmbH (siehe https://www.furtenbachadventures.com/service/agb/ , Punkt II. 7.) vom Vertrag zurücktreten.

Die sogenannten Stornogebühren für diese Reise betragen

bis 30. Tag vor Reiseantritt...................................... 30%
ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt........................... 40%
ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt........................... 70%
ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt............................... 80%
ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt............100%
am Tag des Reiseantritts........................................ 100% des Reisepreises.

Der Reiseveranstalter behält sich vor bei Nichterreichen der angegebenen Mindestteilnehmerzahl die Reise entweder bis 20 Tage vor der geplanten Abreise abzusagen und bereits geleistete Anzahlungen rückzuerstatten oder die Reise mit einer kleineren Teilnehmerzahl durchzuführen, wenn die bereits gebuchten Teilnehmer sich bereit erklären, die daraus resultierenden Mehrkosten zu tragen.

Versicherungsmöglichkeiten

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung (Storno, Reiseabbruch, Gepäcks-, Unfall- und Krankenversicherung) bei der Europäischen Reiseversicherung.

 

Bei dieser Reise eignet sich etwa das Versicherungspaket „Jahres-Komplett+Schutz“. Gerne lassen wir Ihnen nach der Buchung ein persönliches Versicherungsangebot zukommen, das dann über uns gebucht werden kann.

 

 

Furtenbach Adventures ist der innovativste Veranstalter von Expeditionen und exklusiven Abenteuerreisen.

jetzt Buchen

Kontaktdaten

Furtenbach Adventures GmbH
Höttinger Gasse 12
6020 Innsbruck
Austria

+43 (0) 512 / 204134

office@furtenbachadventures.com

Folge uns

Newsletteranmeldung: