Versicherung

Furtenbach Adventures empfiehlt allen Teilnehmern dringend den Abschluss einer Reiseversicherung. Diese erspart im Fall der Fälle sehr viel Ärger und unter Umständen Kosten, die zu einer handfesten finanziellen Lebensbelastung werden können. Dabei ist einiges zu beachten und zu unterscheiden, ob man an einer Expedition oder an einer anderen Reise teilnimmt.

Die normale Reiseversicherung
Eine normale Reisversicherung sollte in der Regel die Bereiche Gepäck, Krankheit, Rückholung / Bergung und Storno umfassen. Es gibt hier viele Anbieter und vielleicht haben sie schon eine Versicherung abgeschlossen. Prüfen sie in jedem Fall, ob eine Bergung im Rahmen eines Unfalles auf einer Expedition eingeschlossen ist und wenn ja, bis zu welcher Höhe die Bergung eingeschlossen ist. Zumeist sind Standardversicherungen mit 6.000m oder 5.000m Höhe limitiert. 

Falls sie noch keine Reiseversicherung haben, können wir diese gerne für Sie bei unserem Partner der Europäischen Reiseversicherung abschließen. Informationen zu den unterschiedlichen Produkten finden sie hier. Für Reisen mit einem Reisepreis über € 10.000 kontaktieren sie uns bitte, wir machen ihnen ein entsprechendes Angebot. (Hinweis: Die Versicherungsprodukte mit der Bezeichnung "Standard" sind bis 5000m Höhe gedeckt, die erweiterten bis 6000m.)

Bergungskosten auf Expeditionen
Für Expeditionen über 6000m bzw. im Falle eines Unfalllereignisses über 6000m benötigen sie zusätzlich eine Deckung für die Bergungs- und Rückholungskosten. Diese können bei entsprechendem Hubschrauber- und Personaleinsatz sehr schnell auf einige Zehntausend Euro anwachsen. Heutzutage sind unter gewissen Rahmenbedingungen Hubschrauberbergungen bis knapp 7000m Höhe möglich und bereits erfolgreich durchgeführt worden. 

Der derzeit beste Anbieter für diese Risikodeckung ist Global Rescue, mit dem wir eine Partnervereinbarung für unsere Teilnehmer abgeschlossen haben und die wir dringend insbesondere Teilnehmern von Achttausender- und Siebentausenderexpeditionen empfehlen. Dieses Unternehmen ist unter anderem spezialisiert auf Bergung und Rückholung nach Alpinunfällen im Himalaya und Karakorum und der leistungsfähigste Anbieter in diesem Bereich. Global Rescue ist keine Versicherung, man erwirbt eine Mitgliedschaft. In einem Notfall muss Global Rescue informiert werden und übernimmt die gesamte Organisation und Abwicklung der Bergung und Rückholung bis zu einem Betrag von $ 500.000. Egal wo der Unfall auf dieser Welt passiert ist.

Für die Teilnahme den Expeditionen von Furtenbach Adventures müssen sie entweder mittels der Versicherung ihrer Wahl über Versicherungsschutz verfügen, der Bergungskosten in der jeweiligen Höhe des Expeditionszieles abdeckt oder sie können hier eine Global Rescue Mitgliedschaft erwerben.

Anmeldeformular

Furtenbach Adventures ist der innovativste Veranstalter von Expeditionen und exklusiven Abenteuerreisen.

jetzt Buchen

Kontaktdaten

Furtenbach Adventures GmbH
Höttinger Gasse 12
6020 Innsbruck
Austria

+43 (0) 512 / 204134

office@furtenbachadventures.com

Folge uns

Newsletteranmeldung: