BHUTAN CHOMOLHARI TREKKING

  • Abenteuerfaktor
    beherzt
  • Erlebniswert / Emotion
    atemberaubend
  • Kondition / Anstrengung
    genüsslich
  • Risiko
    sehr gering
  • Komfort
    Expeditionsstil

Außergewöhnliches Trekking im Land mit dem Bruttosozialglück

Königreich Bhutan - das Land des Donnerdrachens ist sicher eine der exklusivsten und aufregendsten Trekkingdestinationen dieser Welt. Bhutan ist geheimnisvoll, sagenumwoben und reich an kulturellem und spirituellem Erbe wie kein anderer Himalayastaat. Die Regierung setzt sich über alle Konventionen des globalisierten Tourismus hinweg und greift regulierend in die touristische Entwicklung des Landes ein. Das verstärkt die Anziehungskraft nur noch mehr und gibt diesem wundervollen und faszinierenden Land einen ganz eigenen Nimbus. Unsere Bhutan-Reise ist ein ruhiges Erlebnis für Menschen, die sich auf ein Land, seine Menschen und seine Natur einlassen möchten. Der Chomolhari Trek gilt als der schönste und außergewöhnlichste in Bhutan und als einer der abwechslungsreichsten und unberührtesten des gesamten Himalayas. Kombiniert wird der Trek mit einem kulturellen Rahmenprogramm. Eine ausgewogene Mischung aus Trekking und Kultur, wo vielfältige Natur durch alle Vegetationsstufen auf spektakuläre Landschaften trifft, wo religiöse Orte und interessante Menschen zum kulturellen Austausch einladen. Zeit, das Land und die Erlebnisse aufzusaugen, aber auch Zeit, die Eindrücke zu verarbeiten und sich eine Auszeit von unserem hektischen und überladenen Alltag zu gönnen. So kann einen diese beeindruckende Reise ein kleines Stück näher zu sich selbst bringen. Bhutan erreicht man am bequemsten über Kathmandu in Nepal. Und hier startet unsere Reise auch. Nach unserer Rückkehr aus Bhutan werden wir noch Gelegenheit haben, Kathmandu zu erkunden, einzukaufen oder sich vom ganz besonderen Flair dieser multikulturellen Himalayastadt mit den vielen Bergsteigern für sein nächstes Abenteuer inspirieren zu lassen...

  
Highlights
Kombination Nepal und Bhutan
gilt als schönster Trek in Bhutan
kleine Gruppe
deutschsprachige Leitung


Termine:

 

03. - 17. Oktober 2018 (15 Tage ab/bis Kathmandu)

Buchungscode: BHUTTRK3

Jetzt buchen

17. - 31. Oktober 2018 (15 Tage ab/bis Kathmandu)

Buchungscode: BHUTTRK4

Jetzt buchen

26. März - 9. April 2018 (15 Tage ab/bis Kathmandu)

Buchungscode: BHUTTRK1

Jetzt buchen

9. - 23. April 2018 (15 Tage ab/bis Kathmandu)

Buchungscode: BHUTTRK2

Jetzt buchen

Haben Sie Fragen

 

Preis: € 4.490

Mindestteilnehmerzahl: 2 bzw. 6 mit deutschsprachiger Leitung

Inbegriffene Leistungen:
gesamte Organisation des Trekkings
deutschsprachiger Trekkingguide während der gesamten Reise ab 6 Teilnehmern
3 Nächte Hotel mittlerer Kategorie im Doppelzimmer in Kathmandu (EZ gegen Aufschlag möglich)
Flüge Kathmandu - Paro – Kathmandu inkl. 20 kg persönliches Gepäck und Handgepäck
Visum für Bhutan
Sämtliche Transfers in Nepal und Bhutan (Jeep / privater Bus)
Vollpension während der gesamten Reise (in Kathmandu Halbpension)
Getränke bei gemeinsamen Mahlzeiten (keine alkoholischen Getränke)
Doppelzimmer in Unterkünften (Hotels mittlerer Kategorie und Lodges) in Bhutan bzw. 1 Zelt je 2 Teilnehmer während des Trekkings
Träger / Yak / Pony für die gesamte Tour (25kg pers. Gepäck / Teilnehmer)
Besichtigungen in Bhutan mit lokalem Guide
Apotheke, Höhennotfallmedizin
Küchenmannschaft
Sämtliche Gebühren & Permits
Wetterbericht

Nicht inbegriffene Leistungen:
Internationaler Flug nach Kathmandu (gerne machen wir ihnen ein Angebot - derzeit ist mit etwa € 700 ex Europa zu rechnen)
Übergepäck am Flug nach Paro (20 kg plus Handgepäck sind inkludiert)
Mittagessen in Kathmandu
persönliche Versicherungen
Visum für Nepal (am Flughafen erhältlich, Passbild mitnehmen!) 
persönliche Medikamente
alkoholische Getränke
Trinkgelder
Persönliche Trekkingausrüstung

Optional:
Einzelzimmerzuschlag: € 300

Folgender Ablauf ist geplant:
Tag 1 Treffpunkt bzw. Ankunft im Hotel in Kathmandu 

Tag 2 Flug von Kathmandu nach Paro, vorbei an 6 Sechstausendern und einem spektakulärem Panorama. Nach der Ankunft müssen die strengen Formalitäten erledigt werden, die Teilnehmer haben Zeit, die Stadt Paro zu erkunden. Übernachtung im Hotel mittlerer Kategorie.

Tag 3 In einer 2-3 stündigen Wanderung durch Pinienwälder geht es nach dem Frühstück zum berühmtesten Kloster und wohl bekanntestem Fotomotiv Bhutans, dem Taktsang Kloster. Das Klöster hängt wie ein Adlerhorst in einer 800 Meter hohen Granitwand über dem Parotal. Danach wieder zurück in das Hotel.

Tag 4 Fahrt nach Drugyel Dzong, wo unsere Trekking Tour startet. Entlang des Pachu Flusses wandern wir an diesem Tag noch bis auf eine Höhe von 2800 m, wo wir campieren. Gehzeit 5-6 h.

Tag5 Weiter entlang des Flusses durch wunderschöne Pinien- und Eichenwäder bis zu unserem nächsten Camp auf 3800 m. Gehzeit 6-7h.

Tag 6 Der Tag wird gemütlich und bringt uns aus zunächst zu einem über der Waldgrenze gelegenen Camp von Yakhirten, wo wir unser Mittagessen einnehmen werden. Danach geht es weiter zu unserem Camp Jangothang in 4050 m Höhe. Von hier haben wir spektakuläre Blicke auf die Gipfel des Chomolhari (7320 m) und Jichu Drake (6900 m). Gehzeit 4-5h.

Tag 7 Rasttag zum akklimatisieren. Wer möchte kann im nahegelegenen Tshophu See Forellen fischen, die Yakhirten beobachten oder einfach im Gras liegen und relaxen.

Tag 8 Vorbei an den beeindruckenden „verbotenen“ Bergen öffnet sich das Tal und mit etwas Glück können wir die seltenen Blauschafe beobachten. Wir überqueren den 4700 m hohen aber unschwierigen Nyele Pass mit spektakulären Ausblicken und erreichen auf der anderen Seite auf 4100 m unser Camp unter dem Linshi Dzong Kloster. Gehzeit 6-7h.

Tag 9 Heute erwartet uns der anstrengendste Tag und wir brechen früh auf. Wir erreichen mit dem steilen Anstieg auf den Yale Pass auf 4950 m den höchsten Punkt des Trekkings. Wieder erwartet uns ein atemberaubendes Panorama. Vom Pass steigen wir dann noch bis 3750 m in unser nächstes Lager ab. Gehzeit 7-8 h.

Tag 10 Entlang des Thimchu Flusses steigen wir durch wunderschöne Rhododendronwälder ab. Bei den Ruinen des Barshong Klosters erreichen wir mit einem kurzen Anstieg unser Camp auf 3500 m. Gehzeit 5-6 h. 

Tag 11 Weiter talabwärts entlang des Flusses durch Bambus- und Pinienwälder. Nach etwa 7h erreichen wir den Ort Dodina, wo wir von unserem Shuttle abgeholt werden und in etwa einer Stunde Fahrzeit in die Hauptstadt Thimphu gefahren werden. Übernachtung im Hotel mittlerer Kategorie.

Tag 12 Vormittag zur freien Verfügung am Markt von Thimphu, Nachmittag Fahrt mit unserem Shuttle nach Paro (ca. 1,5h) und dort noch Sightseeing Programm. Übernachtung im Hotel.

Tag 13 Rückflug nach Kathmandu, Tag zur freien Verfügung in Kathmandu.

Tag 14 Kathmandu

Tag 15 Rückflug oder anschließendes Programm in Nepal

Allgemeines
Ein Trekking in große Höhen stellt trotz moderner Ausrüstung und Akklimatisation immer noch eine Herausforderung dar. Neben den konditionellen Anforderungen ist die Höhe die größte Schwierigkeit. Wir legen großen Wert auf eine umsichtige, langsame Akklimatisation.
Wetter und Verhältnisse am Berg können zu Programm- oder Routenänderungen führen. 
Die Teilnahme am Trekking erfolgt in Eigenverantwortung. Die Haftung für Unfälle, Schäden oder Materialverluste wird von Furtenbach Adventures abgelehnt. 

Kondition
Ein wesentlicher Faktor für Freude an einem Trekking ist ein guter konditioneller Zustand. Trainieren sie in den Wochen vor dem Trekking um sich an mehrstündiges Gehen zu gewöhnen und ihre Trekking- oder Bergschuhe einzugehen! 

Ausrüstung
Sofern im Detailprogramm nicht anders angegeben wird die gesamte Campingausrüstung von uns gestellt. Sie benötigen ihre persönliche Ausrüstung wie Bekleidung und Daunenschlafsack mit einem Komfortbereich von -10 Grad. Nach ihrer Buchung bekommen sie eine detaillierte persönliche Ausrüstungsliste von uns zugesandt. Gerne beraten wir sie auch persönlich bei der Auswahl bzw. beim Kauf von noch benötigter Ausrüstung. Mit jahrelanger Expeditionserfahrung wissen wir was sich bewährt hat bzw. was auch nicht. 

Gesundheit
Wir empfehlen jedem Teilnehmer, sich vor der Reise ärztlich untersuchen zu lassen. Ein guter Gesundheitszustand ist Voraussetzung für die Teilnahme an einer Expedition. Besonders wichtig ist eine Kontrolle beim Zahnarzt, da durch die veränderten Druckbedingungen in der Höhe bisher unbemerkte Zahnprobleme plötzlich akut werden können.


Einreisebestimmungen
Pass- und Visumbestimmungen

Bürger aus EU und CH: 

Nepal: Bei der Einreise mindestens 6 Monate gültiger Reisepass und Visum (am Flughafen bei Einreise erhältlich, Multiple Entry bis 100 Tage für 100 USD, Passbild mitnehmen) 
Bhutan: Visum wird über uns beantragt und an bei der Einreise ausgestellt, Passbild mitnehmen. Reisepass mind. 6 Monate gültig.

Informationen zu empfohlenen Impfungen und Gesundheitsbestimmungen:
www.die-reisemedizin.de/reiseziele/laender_a-z.html

Weitere Reiseinformationen unter:http://www.bmeia.gv.at/aussenministerium/buergerservice/reiseinformation/laenderspezifische-reiseinformationen.html.

 

 

 

Furtenbach Adventures ist der innovativste Veranstalter von Expeditionen und exklusiven Abenteuerreisen.

jetzt Buchen

Kontaktdaten

Furtenbach Adventures GmbH
Höttinger Gasse 12
6020 Innsbruck
Austria

+43 (0) 512 / 204134

office@furtenbachadventures.com

Folge uns

Newsletteranmeldung: