Eisklettern Kanada

  • Abenteuerfaktor
    couragiert
  • Erlebniswert / Emotion
    macht herzklopfen
  • Kondition / Anstrengung
    sportlich
  • Risiko
    erzähl ruhig deinem Partner davon
  • Komfort
    komfortabel

Eisklettern Kanada - entweder zur Vorbereitung auf große kombinierte Touren oder einfach ein spannendes Erlebnis in der bizarren Welt aus Eis.

Klettern an gefrorenen Wasserfällen hat einen besonderen Reiz, den man leider bei uns in den letzten Wintern immer weniger genießen konnte. Ganz anders in den Kanadischen Rocky Mountains. Dort herrschen bereits ab Mitte November Top-Verhältnisse und die Bedingungen bleiben bis Ende April meist gut und sehr stabil.

Unser Eisklettertrip beginnt in Canmore. Von dort aus erreichen wir mit dem Auto einige der besten Spots die diese Gegend zu bieten hat. Kurze knackige Mixedclimbs oder lange Wasserfälle. Vor allem das Gebiet Ghost River ist immer einen Besuch wert und wird Sie sicher begeistern.

Danach geht es weiter durch den Banff Nationalpark nach Fields. Dieses kleine Dorf ist umrundet von unzähligen Wasserfällen die auch, für Kanada eigentlich untypisch, relativ schnell erreichbar sind, was uns natürlich zugutekommt. Abschließend geht es noch für 2 Tage zu den bekannten Gebieten und Wasserfällen entlang des Icefield Parkway. Dort warten zum Beispiel die „Weeping Wall“ oder der bekannte „Polar Circus“ darauf, von uns erklommen zu werden.

 

Diesen Trip gibt es in zwei Varianten – Welche passt besser zu Ihnen?

VARIANTE 1: geführtes Eisklettern mit maximal 2 Teilnehmern pro Bergführer

VARIANTE 2: gecoachtes Eisklettertraining
Hier klettern die Teilnehmer in 2er Seilschaften und der Bergführer kümmert sich um Organisation und Ablauf. Verbessert werden dabei Seilschaftsablauf, Technik und Taktik. Diese zweite Variante hat sich in den letzten Jahren sehr bewährt, weil die Teilnehmer dadurch eigenständig, aber dennoch unter Aufsicht eines Profis, ihre Erfahrungen machen können. Dadurch ergibt sich schlussendlich ein höherer Lernerfolg, wovon man besonders zu Beginn der Saison am meisten profitiert.

 

Für alle ambitionierten Kletterer: Dieser Kurs richtet sich auch an Leute, die Interesse an unserem Nordwandprogramm bzw. Cerro Torre haben. Stellen wir beim Eisklettern fest, dass die Voraussetzungen für eine Nordwandtour gegeben sind, bieten wir Ihnen bei verbindlicher Buchung einer dieser Touren einen Rabatt von bis zu € 1.000,- an!

 

Highlights
Harald Fichtinger als Bergführer
einzigartiges Erlebnis in bizarrer Eiswelt
viele verschiedene Spots
Auswahlmöglichkeit zwischen zwei Varianten
optimale Vorbereitung für große kombinierte Tour


Termine:

 

Variante 1: 18. - 27. März 2018

Buchungscode: EISCAN118

Jetzt buchen

Variante 2: 07. - 16. Dezember 2017

Buchungscode: EISCAN217

Jetzt buchen

07. - 16.12.2018

Buchungscode: EISCAN218

Jetzt buchen

Haben Sie Fragen

 

VARIANTE 1

Preis: € 3.190

max. 2 Teilnehmer pro Bergführer

 

Inbegriffene Leistungen:
Gesamte Organisation und Koordination des Programmes
Harald Fichtinger als Bergführer
geführtes Eisklettern an 8 möglichen Tagen
Mietauto
Unterkunft
Anreise und Unterkunft des Bergführers

Nicht inbegriffene Leistungen:
Flug nach Calgary (gerne machen wir Ihnen ein Angebot)
Verpflegung
alle nicht spezifisch unter „Inbegriffene Leistungen“ erwähnten Leistungen

 

VARIANTE 2

Preis: € 1.990

Teilnehmerzahl: 6 pro Bergführer

 

Inbegriffene Leistungen:

Gesamte Organisation und Koordination des Programmes
Harald Fichtinger als Bergführer
geführtes und gecoachtes Eisklettern an 8 möglichen Tagen
Mietauto
Unterkunft
Anreise und Unterkunft des Bergführers

Nicht inbegriffene Leistungen:
Flug nach Calgary (gerne machen wir Ihnen ein Angebot)
Verpflegung
alle nicht spezifisch unter „Inbegriffene Leistungen“ erwähnten Leistungen

Flug nach Calgary, dann mit dem Mietauto nach Canmore. Von dort je nach Verhältnissen zu den diversen Spots - siehe oben.

Allgemeines
Wetter und Verhältnisse am Berg können zu Programm- oder Routenänderungen führen. 
Die Teilnahme an der Reise erfolgt in Eigenverantwortung. Die Haftung für Unfälle, Schäden oder Materialverluste wird von Furtenbach Adventures abgelehnt. 
Wenn sie sich nicht sicher sind, ob sie der Reise gewachsen sind, kontaktieren sie Harald Fichtinger unter Tel +43 664 3900 765 oder Mail 
harald@furtenbachadventures.com und klären diese Frage gerne in einem persönlichen Gespräch!

Schwierigkeit / Technik
Bei dieser Tour handelt es sich um eine anspruchsvolle, schwierige und hochalpine Tour im Eis.

Kondition
Ein guter konditioneller Allgemeinzustand ist für Tour diese Voraussetzung.

Ausrüstung
Die benötigte Ausrüstung wird vom Bergführer bekanntgegeben.

Einreisebestimmungen
Pass- und Visumbestimmungen
Bürger aus EU und CH: Bei der Einreise mindestens 6 Monate gültiger Reisepass
Bei Zwischenlandung während der Anreise in den USA vorherige ESTA Registrierung erforderlich

Für die Einreise nach Kanada ist eine elektronische Einreisegenehmigung (eTA) erforderlich. Nähere Informationen hier: 
http://www.cic.gc.ca/english/visit/eta.asp

Informationen zu empfohlenen Impfungen und Gesundheitsbestimmungen:
www.die-reisemedizin.de/reiseziele/laender_a-z.html

Weitere Reiseinformationen unter: 
http://www.bmeia.gv.at/aussenministerium/buergerservice/reiseinformation/laenderspezifische-reiseinformationen.html

 

Furtenbach Adventures ist der innovativste Veranstalter von Expeditionen und exklusiven Abenteuerreisen.

jetzt Buchen

Kontaktdaten

Furtenbach Adventures GmbH
Höttinger Gasse 12
6020 Innsbruck
Austria

+43 (0) 512 / 204134

office@furtenbachadventures.com

Folge uns

Newsletteranmeldung: